top of page
Suche
  • Autorenbildnosamisvierbeiner

Erfahrungsbericht von Monika & Robert vom Freiwilligeneinsatz im Tierheim

Es war purer Zufall, dass wir die Möglichkeit entdeckten, im Tierheim in Calvi als freiwillige Helfer mit zu arbeiten. Wir waren sofort Feuer und Flamme für diese Idee. Denn Robert und ich sind grosse Tierfreunde und selbst Hundehalter. Gerne spenden wir für Tierschutzprojekte. Aber selbst vor Ort mitanpacken zu dürfen, das macht Sinn.

Vom 9. bis 23. März 2023 verbrachten wir also 2 Wochen im Refuge. Wir wurden sehr freundlich aufgenommen und lernten Vieles von den wunderbaren lokalen Freiwilligen. Sie sind allesamt wahre Engel, die Unglaubliches leisten. Selten haben wir Menschen kennengelernt, die mit so viel Liebe, Zärtlichkeit, Engagement und Fachwissen mit Fellnasen umgehen. Notfallhunde oder Patienten nehmen sie mit nach Hause um ihnen noch mehr Fürsorge bieten zu können. Wir waren tief berührt.

Die Hunde: sie sind einzigartig. Jeder eine Persönlichkeit. Nach ein paar Tagen hatte sich einer nach dem andern in unsere Herzen geschlichen.. Dazu gab es insgesamt 11 Welpen, einer süsser als der andere…

Nebst viel kuscheln mit den Hunden galt es, die Gehege zu säubern, Futter- und Wassernäpfe zu füllen und mit den Hunden spazieren zu gehen. Einmal haben wir einen kleinen Zaun montiert. Wir haben all diese Arbeiten und das Zusammensein mit den Hunden und dem Team geliebt.

Wir ahnten schon, dass der Abschied schwer fallen würde. So war es dann auch.

Nun bleiben wir noch 3 Wochen auf der Insel um Korsika zu entdecken. Sicher ergibt sich die Gelegenheit, nochmals im Tierheim vorbei zu schauen.





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page